11 goldene Regeln für das perfekte Dörrergebnis

Tomaten trocknen, dörren,

Getrocknete Tomaten. Sehr lecker und wer eine Tomatenschwemme im Garten hat, kann diese trocknen und hat auch in der kalten Jahreszeit eine leckere Grundlage für Saucen und Pasta.

  1. Tipp: Die zu verwendenden Früchte müssen unbedingt unversehrt und komplett ausgereift sein. Nur Früchte von guter Qualität sind zu verwenden. Überreife Früchte oder Früchte mit fauligen Stellen sind nicht für das Dörren geeignet.
    2. Tipp: Die Kerne, das Kerngehäuse und Stiele werden vor dem Dörren sorgfältig entfernt. Manche Früchte wie Bananen etc. sollten vorab geschält werden. Birnen, Äpfel etc. hingegen können auch mit der Schale getrocknet werden.
    3. Tipp: Das Fruchtfleisch in Stücke oder Ringe schneiden. Im Ganzen werden nur Kirschen, Beeren oder Pflaumen getrocknet. Andere Früchte werden in Schnitze, Scheiben oder große Stücke geschnitten.
    4.Tipp: Das vorbereitete, geschälte Obst sollte möglichst schnell getrocknet werden, um nicht unansehnlich und braun zu werden.
    5. Tipp: Manches Obst oder Gemüse kann zuvor blanchiert oder kurz vorgekocht werden. Dies sorgt später für eine → verkürzte Trocknungszeit im Dörrautomat.
    6. Tipp: Das Dörrgut wird zum Trocknen immer luftig, mit ausreichend Platz, nebeneinander platziert. Niemals aufeinander schichten! Ist das Obst ungeschält, wird es immer mit der Schnittfläche nach oben auf die Trockengitter ausgelegt.
    7. Tipp: Das Dörrgut sollte immer bei der jeweils richtigen Temperatur getrocknet werden. Zu hohe Trocknungstemperaturen bewirken ein Verlust der enthaltenen Nährstoffe und Vitamine.
    8. Tipp: Für den Trocknungsprozess ist ausschließlich warme, trockene Luft, die zirkulieren kann geeignet.
    9. Tipp: Der Trocknungsprozess ist abgeschlossen, wenn auf Druck kein Saft aus der Frucht mehr austritt. Gemüse sollte von der Konsistenz lederartig, gummiartig; Pilze und Kräuter trocken, bröselig sein.

    Getrocknete Holunderbeeren, Holler, Hollunder

    Getrocknete Holunderbeeren: Ideal für leckere Teemischungen.

    10. Tipp: Das fertige Dörrgut sollte dunkel und trocken gelagert werden. Der Lagerraum sollte eine Temperatur von 12 Grad Celsius nicht übersteigen.
    11. Tipp: Die Behälter und Gläser sollten mit Inhalt und Trocknungsdatum versehen werden. Dadurch lässt sich später der Inhalt leichter erkennen und ebenso welches Trockengut baldmöglichst verbraucht werden sollte.

Einfach Dörren & Trocknen: 100 Rezepte mit Obst, Gemüse, Fleisch, Nüssen und mehr
Preis: EUR 19,90
47 neu von EUR 19,907 gebraucht von EUR 15,21
ROMMELSBACHER DA 750 - DÖRRAUTOMAT - 700 Watt - weiß
Preis: EUR 81,90
Sie sparen: EUR 33,09 (29 %)
10 neu von EUR 81,900 gebraucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*