Gesundes aus dem Dörrautomat – Fruchtleder

Gerade beim Thema Naschen und Gesundheit ist die Verwendung eines Dörrautomaten und damit verbunden die Herstellung von Fruchtleder und Fruchtpasten gegenüber herkömmlichen Süßigkeiten ein absolutes MUSS.

Dass das Naschen gedörrter Lebensmittel wesentlich gesünder ist, als das von Schokolade oder künstlich hergestellten Gummibärchen und Ähnlichem, ist sogar nachweisbar.

Zudem kann man bei der Herstellung von selbst gedörrten Früchten, durch die Eigensüße der Früchte, auch ganz leicht auf die Zugabe von Zucker verzichten. Ein weiterer Vorteil ist die eigene Auswahl des Obstes nach dem eigenem „Gusto“ und der Verzicht auf industriellen Zucker.

Fruchtleder kann als leckerer und gesunder Ersatz für Süßigkeiten dienen. Gummibärchen, Schokolade haben einen hohen Anteil an industriellem Zucker, der bei Trockenfrüchten wegfällt. Die Süße der getrockneten Früchte entsteht allein durch den eigenen Fruchtzuckergehalt und weitere Zuckerzusätze sind nicht notwendig. Fruchtleder kann komplett vegan zubereitet werden!

Himbeeren trocknen, dörren

Fruchtleder und Gemüsemischungen zubereiten

Für diejenigen, die bereits über Erfahrungen mit selbst gemachtem Dörrobst verfügen, sind gerade Früchtemischungen oder sogenanntes Fruchtleder oder Fruchtpasten eine besondere Leckerei.

Hierbei werden mindestens zwei oder mehrere Fruchtsorten in einem beliebigen Verhältnis miteinander vermischt. Der Fantasie sind bei der Zusammenstellung der Zutaten keine Grenzen gesetzt. Gerade Mango, Erdbeeren oder Pfirsiche eignen sich sehr gut für Fruchtleder. Aber auch Bananen oder Himbeeren.

Bei Mischungen aus verschiedenen Obstsorten eignet sich der Apfel besonders gut als Bindemittel. Aber auch als Apfelchips oder Apfelringe schmeckt der Apfel sehr lecker.

Apfelscheiben trocknen, dörren

Zubereitung für gesundes Naschen

Fruchtleder zubereiten – Variante Nr. 1

  • Früchte (nach Wahl) klein schneiden oder hacken, vermischen und danach pürieren. Nach Bedarf mit etwas dickflüssigem Honig oder Dicksaft nachsüßen.
  • Die Masse etwa 1 – 2 cm dick auf eine Folie oder Backpapier auftragen und über ein halbes Trockensieb legen. Der Luftaustausch erfolgt über die verbleibende freie Hälfte des Trockensiebs. Fruchtmasse nie zu dick aufgetragen. Trocknen bei Temperaturen um 65° C, je nach Dörrautomat. Dies kann durchaus 12 Stunden und mehr in Anspruch nehmen.
  • Um Schimmelbildung bei Fruchtleder und Obstmischungen von Anfang an auszuschließen, kann die Fruchtmasse mit Agar-Agar (Bioladen oder Reformhaus) oder Leinsamen angedickt werden, was die enthaltene Feuchtigkeit etwas gleichmäßiger verteilt.
  • Nach dem Trocknen die Masse vorsichtig von der Folie abziehen und in Würfel oder Rauten schneiden. Diese Fruchtstückchen sind eine besondere Delikatesse und sehr beliebt bei Kindern und Erwachsenen und können als Naschersatz für Gummibären und Schokolade dienen.

Fruchtleder zubereiten – Variante Nr. 2

Die Variationsmöglichkeiten bei Fruchtleder sind fast endlos und auch bei der Vielfalt an Gewürzen wie Koriander, Zimt oder Honig sind der Experimentierfreude keine Grenzen gesetzt.

  • Eine andere Möglichkeit für Fruchtpasten oder Fruchtleder ist Früchte mit etwas Wasser in einen Topf zu geben und weich zu kochen.
  • Anschließend pürieren oder durch ein feines Sieb reiben.
  • Mit Honig, Dicksaft, Mandelmus, Kakao oder Nüssen wird das Mus verfeinert.
  • Ebenso kann eine Portion Datteln das Ganze extrem versüßen, falls auf Zucker verzichtet wird.
  • Den Früchtebrei dann ebenfalls auf eine Folie auftragen. Es gibt auch spezielle Folien zum Trocknen von Fruchtleder. Danach im Dörrautomaten nach Herstellerangaben trocknen (siehe Dörrzeit und Dörrtemperatur oben „Variante 1“)
  • Das Fruchtleder nach der Trocknungszeit in Streifen schneiden, aufrollen und in einem luftdicht verschlossenen Glas aufbewahren.
  • Für diese Art der Zubereitung eignen sich vor allem Aprikosen, Erdbeeren oder Pfirsiche.

Da sich beim Trocknen die Zuckerkonzentration noch weiter erhöht, lieber weniger als zu viel süßen. Durch zu viel Zucker kann das getrocknete Fruchtleder auch brüchig werden.

Video und DIY: Fruchtleder einfach zubereiten

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*